Über mich als Hundetrainer

Vita

 

Hundetrainer und -therapeut Thomas Scherf, Inhaber

 

Ich weiß nicht genau wann mein Interesse zu Hunden begann und ich kann auch nicht, wie manch

anderer sagen, dass ich als Kind schon Hunde hatte. Ich weiß aber, dass ich in der Gegenwart von

Hunden schon immer ein sehr gutes Gefühl gehabt habe. Als dann Labradorrüde Eddie in mein

Leben trat, wollte ich mehr als nur einen Hund der auf meine Kommandos hört. Ich wollte meinen

Hund auch verstehen und mit ihm kommunizieren. In einem renommierten Institut in Berlin habe

ich die Grundlagen erlernt, ich habe viele Seminare besucht und stundenlang das Verhalten von

Wildhunden in Afrika beobachtet. Mein Schwerpunkt liegt in der Therapie von verhaltensauffälligen

Hunden. Meine gesammelten Erfahrungen gebe ich mittlerweile nicht mehr nur im Einzeltraining

weiter, sondern auch in verschiedenen Gruppenkursen in meiner Hundeschule, in Seminaren, Vorträgen oder als Dozent in der VHS.

Ich arbeite nach keiner Methode, keinem bestimmten Lehrbuch und keiner Vorgabe. Instinkt ,

Intuition und gemachte Erfahrungen sind meine Wegweiser.

Gewalt ist ein No-Go bei meiner Arbeit mit Hunden. Gegenseitiger Respekt zwischen Halter und

Hund ist die Basis zum Erfolg.

Ich lerne mit jedem Hund dazu und das wird nie aufhören !

 

Man bekommt nie den Hund den man will, Man bekommt immer den Hund den man braucht ...

 

Interview im Allgemeinen Anzeiger

Hundetrainer und Hundeschule in 99610 Sömmerda

Hundetrainer Hundeschule Thomas Scherf 99610 Sömmerda Urlaub